Kreis Segeberg
Menü

Spinning Charity Marathon in Bad Bramstedt

22.03.2017

v. l.  Bodo Kaping, Polizeipräsident, Horst Schulze, Stellvertretender Außenstellenleiter und Wolfgang Schürer, Leiter der Außenstelle Kreis Segeberg des WEISSEN RINGS


In der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr konnten alle Interessierten, die sich diese sportliche Herausforderung zutrauen, an dem Spinning-Marathon teilnehmen und fit in das Jahr 2017 starten. Die Teilnahme kostete 19,50 Euro, die als Spende an den WEISSEN RING gehen. Drei Euro sind für die Versorgung der Teilnehmer mit Getränken, Obst und Eiweißriegeln vorgesehen. Auch darüber hinaus gehende Spenden für den WEISSEN RING  sind natürlich herzlich willkommen gewesen. Vier Spinning-Instruktoren der Bundespolizei, der Landespolizei Schleswig-Holstein und der Bundespolizei-Fliegerstaffel Fuhlendorf haben jeweils eine Stunde gestaltet. In diesem Jahr waren 100 Teilnehmer angemeldet, das ist eine Steigerung von fast 50% gegenüber dem Vorjahr. Bodo Kaping, der Präsident der Bundespolizeidirektion in Bad Bramstedt, konnte bereits vor Beginn der Veranstaltung Wolfgang Schürer, dem Leiter der Außenstelle Kreis Segeberg des WEISSEN RINGS einen symbolischen Scheck über € 2.000,- in der Sporthalle überreichen. Schürer bedankte sich mit den folgenden Worten: "Der Betrag kommt Opfern krimineller Taten zugute und wird für die Vorbeugung krimineller Handlungen verwendet. Die kriminelle Tat, die verhindert werden konnte, ist die Beste." Der WEISSE RING finanziert sich über Spenden, Mitgliedsbeiträge und Vermächtnisse.

Schwitzen für die gute Sache

Polizeipräsident Bodo Kaping übergibt dem Außenstellenleiter Wolfgang Schürer einen Scheck über 2000.- €. Dankeschön!